Liebe
Jul 3, 2021

Beziehungspause: Wann ist sie sinnvoll?

Du bist in einer festen Beziehung, Du willst Dich nicht trennen aber hast das Gefühl, dass die emotionale Belastung zu groß ist? Wenn Du schon länger in Deiner Beziehung bist und das Gefühl hast, dass es nicht so ist, wie Du es Dir vorgestellt hast, kann eine Auszeit von der Beziehung genau das sein, was Du jetzt brauchst. 

Die Ungewissheit einer Trennung kann für viele Paare sehr beängstigend sein. Es stellt sich die Frage: Ist das nicht der Anfang vom Ende? Entfernen wir uns nicht eher, als dass wir uns wieder näher kommen? Keine Sorge, Trennungen können passieren und müssen aber nicht. Hier sind 7 Szenarien in denen es klug ist, eine Pause zu machen!

Inhalt

Du hast Zweifel an Deiner Beziehung 

Mit der Zeit können sich Zweifel einschleichen: Du hast das Gefühl, dass die Beziehung nicht so ist, wie Du sie Dir vorgestellt hast, dass sie zu anstrengend oder stressig ist und Du diese Art von Beziehung nicht mehr willst. Du bist nicht glücklich und kannst Dir ein gemeinsames Leben mit Deinem Partner/ Deiner Partnerin nicht vorstellen. Eine Auszeit von der Beziehung kann Dir die Möglichkeit geben, zu entscheiden, was für euch beide das Beste wäre. 

Wenn Du also noch nicht bereit für die Verpflichtung einer ernsthaften Beziehung bist, kann eine Pause Dir helfen, einen Schritt zurückzutreten und Deinen Kopf frei zu bekommen. Wenn es eine Weile her ist, dass einer von euch beiden sich völlig sicher war, dass es das ist, was er will - vielleicht sogar von Anfang an - dann könnten einige Fragen oder Zweifel im Raum stehen, denn egal wie perfekt jemand auf den ersten Blick scheint, manchmal ändern Menschen ihre Meinung und erkennen, dass sie vielleicht nicht genau das waren, was sie dachten.

Dein Partner/ Deine Partnerin gibt Dir nicht mehr das Gefühl, dass er/ sie Dich liebt und schätzt

Wenn Du das Gefühl hast, dass Dein Partner/ Deine Partnerin Dich nicht mehr liebt oder schätzt, kann eine Auszeit von der Beziehung euch beiden eine dringend benötigte emotionale Pause verschaffen. Wenn ihr euch mehr wie Mitbewohner als wie Liebende verhaltet und Dich das stört, dann nimm Dir Zeit, die Dinge zu überdenken. Distanz kann ein gesunder Katalysator für neue Perspektiven in der Beziehung sein. Wenn ihr wieder zusammenkommt, erscheinen die Dinge, die euch gestört haben, vielleicht nicht mehr so wichtig.

Untreue 

Es ist nicht immer eine Selbstverständlichkeit, dass jemand aus der Beziehung aussteigt, nachdem er eine Affäre erlebt hat. In manchen Fällen kann es für beide Parteien hilfreich sein, sich eine Auszeit zu nehmen und die Dinge erst einmal für sich selbst zu klären, bevor man eine überstürzte Entscheidung trifft, etwas gemeinsam zu beenden. Manchmal kann eine Affäre der Tropfen sein, der das Fass zum Überlaufen bringt, aber danach eine Versöhnung anspornt. Ein Vertrauensverlust kann in den meisten Fällen zu einer Trennung führen, trotz der Bemühungen beider Partner, die eheliche Harmonie wiederherzustellen.

Du hast Angst etwas zu verpassen

Deine Zwanziger und Dreißiger sind das Alter für Erkundungen, wenn Du also befürchtest, dass Deine Beziehung diese Erkundungen verhindert, dann ist es vielleicht an der Zeit, die Beziehung zu überdenken. Aber natürlich solltest Du diese Entscheidung nicht leichtfertig treffen. Es könnte sich lohnen, mit Deinem Partner/ Deiner Partnerin darüber zu sprechen, wie die Routine das Leben für euch beide ein bisschen zu vorhersehbar gemacht hat und was man tun kann, um die Dinge auszugleichen. Aber wenn Du das Gefühl hast, dass eine Pause voneinander der einzige Weg ist, um verschiedene Lebensbereiche zu entdecken, dann kommuniziere klar Deine Erwartungen.

Deine Liebe ist nicht realistisch

Liebst Du Deinen Partner/ Deine Partnerin so, wie er/ sie ist? Oder hast Du eine falsche Version von ihm/ ihr und der Beziehung in Deinem Kopf erschaffen? Wenn dem so ist, musst Du vielleicht eine Auszeit von dieser Person nehmen. Wir sehen Fernsehsendungen und Hollywoodfilme über perfekte Paare, die glücklich bis ans Ende ihrer Tage leben, was natürlich dazu führt, dass viele Menschen sich das auch im echten Leben wünschen. Während die Idee wunderschön ist, ist sie auch ein Mythos, der viele unglückliche Beziehungen verursacht und Dich glauben lässt, dass Glück von einer externen Quelle kommen muss, anstatt von Selbstakzeptanz und der persönlichen Stärke, glücklich zu sein, egal was in Deinem Leben passiert.

Ihr streitet euch ständig

Du und Dein Partner/ Deine Partnerin steckt in einem Teufelskreis aus Argumenten, Streitereien und Konflikten fest, die nie zu enden scheinen. Das ist für beide Parteien nicht gut - die Spannung, die dadurch entsteht, wird nur noch mehr Probleme verursachen. Wenn die Konflikte nicht enden wollen, dann könnte es eine gute Idee sein, sich eine Auszeit zu nehmen. Die Dinge abzubrechen, in der Hoffnung, dem anderen Raum zu geben, wird Wunder bewirken - ihr werdet Raum haben, um die Perspektiven zu überarbeiten und zu sehen, wie viel glücklicher das Leben tatsächlich werden kann, wenn beide Parteien zusammenarbeiten, anstatt gegeneinander. 

Die Beziehung hat keine Priorität 

Gesunde Beziehungen erfordern eine Menge Aufwand. Wir müssen uns Zeit füreinander nehmen und füreinander da sein, aber wir haben auch Karrieren und Interessen außerhalb der Beziehung. Wenn Du Deiner Beziehung nicht genug Aufmerksamkeit schenken kannst oder wenn sie jeden Tag Vorrang vor allem anderen in Deinem Leben hat, dann ist es vielleicht am besten, wenn du Dich von diesem Teil der Dinge zurückziehst, damit Du stärker denn je mit neuer Energie zurückkommst! Es ist wichtig, dass Dein Partner diesen Freiraum versteht, den Du brauchst, um auch Dein Leben wieder in den Griff zu bekommen!

Wie lange sollte eine Beziehungspause sein?

Wie lange eine Beziehungspause dauert, hängt auch von den Gründen für die Pause ab. Vier bis sechs Wochen sind ein Durchschnittswert, aber auch hier sollte man jeden Fall individuell betrachten. Die Pause sollte auf jeden Fall nicht zu kurz sein, denn es hat keinen Sinn, darauf zu hoffen, dass Dein Partner/ Deine Partnerin sich und sein Verhalten innerhalb weniger Wochen oder gar Monate ändert. Aber wenn ihr gemeinsam schwierige Zeiten durchmachen, dann wirkt vielleicht schon eine Woche Wunder.


Weitere Artikel für Dich

Unsere Updates

Tipps und Tricks für eure Liebe.

Meldet euch an um über neue Tipps und Tricks für eure Beziehung informiert zu werden.
No spam!