Liebe
Oct 21, 2021

Nach einer Trennung wieder zusammen: Die wichtigsten Tipps für den Neuanfang!

Hattest Du einen Seitensprung oder ist Dir eine Fernbeziehung zu viel geworden? Es gibt eine Vielzahl von Gründen, warum eine Beziehung scheitern kann. Wenn ihr es nach einer Trennung noch einmal versuchen wollt, müssen sich aber beide anstrengen. Wir haben einige unserer wichtigsten Ratschläge zusammengestellt, wie Du Deinen/ Deine Ex-Partner:in voll und ganz für Dich zurückgewinnen kannst!

Inhalt


Die Gefühle haben gestimmt und trotzdem kam es zu einer Trennung

Es fehlt in Deinem Leben etwas. Etwas, das von einem tiefen Schmerz verdrängt wurde. Er/ Sie war der Traummann/ die Traumfrau, und Du willst die Beziehung zu Deinem Ex nach der Trennung wieder aufleben lassen. Wie konnten Du und Dein:e Partner:in sich so ähnlich sein und es trotzdem zu einer Trennung kommen?

Du kommst nach Hause und findest dort niemanden vor, mit dem Du Dir Deine Geschichten anhören kannst. Da ist die Versuchung groß, zum Telefon zu greifen und ihn/ sie sofort anzurufen - oder auf seine Nachrichten zu antworten. Sich zu trennen ist ein großer Schritt und die ersten Wochen und Monate ohne Gesellschaft sind besonders hart.

Das Elend und die innere Leere verschwinden nach dem Ende einer Beziehung. Der Kummer verblasst und Du lernst vielleicht, Deine neue Einsamkeit zu akzeptieren. 

Vielen frisch getrennte Menschen fällt es schwer, die Vergangenheit loszulassen, da die Gefühle noch sehr real und schmerzhaft sind. Die alte Liebesbeziehung ist in Deinem Kopf noch sehr präsent. Die Erinnerungen sind selten angenehm oder heilend, auch wenn Du von Freunden umgeben bist, denen Du vertraust. Selbst Deine engsten Freunde können Dich in dieser Zeit vielleicht nicht unterstützen. 

Nach Monaten der Trennung könnte alles anders sein, wenn Du Dich mit Deinem/ Deiner Partner:in versöhnst. Du hast die Probleme der Vergangenheit erkannt und gelöst. Es ist wichtig, herauszufinden, warum die Beziehung gescheitert ist, damit zukünftige Neuanfänge auf einem soliden Fundament aufgebaut werden können.

Daran scheitern die meisten Beziehungen 

Ein Neuanfang mit Deinem Ex wird nur selten erfolgreich sein, wenn Du Deine alten Probleme nicht lösen kannst. Es ist wichtig, nach den Gründen zu suchen, warum die Beziehung gescheitert ist, damit Du in einer neuen Beziehung nicht wieder die gleichen Fehler machst:

  • Lief nichts mehr im Bett?
  • Haben sich euere Zukunftspläne unterschieden?
  • War Eifersucht ein Thema? 
  • Habt ihr nebeneinander hergelebt?
  • Habt ihr euch ständig gestritten?
  • Gab es einen Seitensprung?

Es ist auch eine gute Idee, bei Dir selbst anzufangen, wenn Du nach einer Trennung wieder mit Deinem/ Deiner Ex-Partner:in zusammenkommen willst. Ein Neuanfang kann gelingen, wenn sich jeder gleichermaßen für den anderen einsetzt. Darauf solltet ihr beide vorbereitet sein: Denn eine Beziehung bedeutet "Arbeit".

Das Fehlen von Nähe und Vertrauen hat zum Beziehungsende geführt 

Wenn die Bedürfnisse von Paaren nach Nähe und Vertrauen nicht erfüllt werden, scheitern sie. Du wirst irgendwann aufgeben, wenn Deine Versuche, eine Beziehung aufzubauen, abgewiesen werden.

Frauen versuchen eher, das Problem zu lösen. Im Gegensatz dazu akzeptieren Männer die Ablehnung und brechen die Kommunikation nach ein paar vergeblichen Versuchen ab und trennen sich im schlimmsten Fall.

Wenn die Geduld am Ende ist, muss sich das Paar trennen. Männer rebellieren viel zu spät, weshalb man es immer wieder sieht. Wenn Männer ein Problem endlich zur Sprache bringen, ist die Entscheidung oft schon gefallen - die Beziehung ist beendet.

Kritik: Ein häufiger Grund für eine Trennung 

Kritik ist ein weiterer Trennungsgrund und die Ursache für das Scheitern von Beziehungen.

Wer häufig kritisiert wird, fühlt sich mit der Zeit immer mehr kontrolliert. Die Reaktion des Kritikers kann ihn/ sie mit entwertenden Kommentaren noch mehr anstecken.

Es ist besser, ermutigendes Feedback zu geben. Anstatt zu sagen: "Du bist faul", kannst Du auch sagen: "Lass uns gemeinsam daran arbeiten!”

Paare, die glücklich sind und in einer langfristigen Partnerschaft leben, behandeln sich nicht mit Verachtung, sondern zeigen Respekt voreinander. Sie begrüßen die Gesprächsangebote des Partners/ der Partnerin und engagieren sich für ihn/ sie.

Du kannst Deine Fähigkeit verbessern, die Angebote Deines Partners/ Deiner Partnerin zu erkennen und darauf einzugehen. Voraussetzung ist natürlich, dass Du das Missverständnis bemerkst und den echten Wunsch hast, Dich für Deinen/ Deiner Partner:in einzusetzen. Aber danach könnt ihr euch gemeinsam weiterentwickeln - und sogar wieder lieben.

Nach einer Trennung wieder mit dem/der Ex-Partner:in zusammen: Die wichtigsten Tipps! 

  • Es ist besser, die Dinge mit dem Deinem Ex langsam anzugehen, wenn Du die Nähe des anderen sofort wiederentdecken und die Vergangenheit vergessen willst. Sei geduldig, und überstürze nichts.
  • Gib die Hoffnung nicht auf, auch wenn es länger dauert, bis Du und Dein:e Partner:in wieder zueinander finden. Es ist ein zeitaufwändiger Prozess, der von einer Vielzahl von Faktoren beeinflusst wird.
  • Denke außerdem daran, dass Du in der Zeit des Neuanfangs nicht vergessen darfst, wer Du bist. Hör auf Deine Gefühle und mach nur das, womit Du Dich wohlfühlst.
  • Sprich mit Deinem/ Deiner Partner:in. Ohne Kommunikation kann keine Beziehung gelingen. Sprich Deine Gefühle an, damit das Vertrauen von selbst zurückkehrt.
  • Vergebe der anderen Person. Wenn eine Beziehung zu Ende geht und es zu einer Trennung kommt, ist es unvermeidlich, dass beide Parteien die Schuld daran tragen. Beschuldige also Deinen/ Deine Partner:in nicht dafür, dass er die Verantwortung für das Vergangene übernimmt. Auf diese Weise kannst Du auch das Vertrauen zwischen Dir und Deinem/ Deiner Partner:in aufbauen und stärken.
  • Mach Dir nicht zu viele Sorgen, dass Dein Neuanfang nicht klappen könnte. Schließlich hat es schon bei vielen anderen Paaren vor euch funktioniert.
  • Vielleicht war eine Auszeit nötig, um eure Beziehung zu retten und die Liebe zwischen euch wieder aufblühen zu lassen. Vielleicht hast Du gemerkt, wie sehr Du Deinen/ Deine Partner:in vermisst und wie schön Dein Leben mit ihm ist.

Ein Neuanfang bringt seine eigenen Probleme mit sich. Selbst die Wiederannäherung an Deinen Ex ist schwierig. Die Konflikte und Ängste nach einer Trennung sind immer noch in Deinen Gedanken präsent und Du bist Dir nicht sicher, ob der Neuanfang gelingen wird. 

Wenn Du Deinen/ Deine Partner:in wirklich zurückhaben willst, hat die "neue alte" Beziehung eine Menge Arbeit vor sich. Wenn ihr aber beide echte Ziele habt, steht einer glücklichen Zukunft nichts im Wege, wenn ihr einen Neuanfang nach einer Trennung macht. Es lohnt sich immer, den Dingen eine neue Chance zu geben, egal ob die alte Liebe eingerostet ist oder nicht.

Weitere Artikel für Dich

Unsere Updates

Tipps und Tricks für eure Liebe.

Meldet euch an um über neue Tipps und Tricks für eure Beziehung informiert zu werden.
No spam!